Veranstaltungen des denk.mal Hannoverscher Bahnhof

  • Samstag, 27. April 2024–Sonntag, 4. August 2024
  • Ausstellung

denk.mal Hannoverscher Bahnhof, Lohseplatz, 20457 Hamburg

„...ohne jede Hoffnung auf Rückkehr“. Hamburger Sammelorte der Deportationen

Temporäre Installation: Der Gedenkort „denk.mal Hannoverscher Bahnhof“ erinnert an die mehr als 8.000 Jüdinnen und Juden, Sintize, Sinti, Romnja und Roma, die im Nationalsozialismus vom damaligen… Mehr Informationen

  • Mittwoch, 26. Juni 2024
  • 18:00–20:00
  • Führung

denk.mal Hannoverscher Bahnhof, Lohseplatz, 20457 Hamburg

denk.mal Hannoverscher Bahnhof – Erkundung eines historischen Ortes (Überblicksführung)

Der Hannoversche Bahnhof fungierte im Nationalsozialismus als zentraler Ausgangspunkt für Deportationen von Jüdinnen und Juden, Sinti*ze und Rom*nja aus Hamburg und Norddeutschland. Der Rundgang… Mehr Informationen

  • Sonntag, 14. Juli 2024
  • 16:00–17:30
  • Führung

denk.mal Hannoverscher Bahnhof, Lohseplatz, 20457 Hamburg

Kuratorinnenführung zur Installation "…ohne jede Hoffnung auf Rückkehr". Hamburger Sammelorte der Deportationen

8000 Menschen, die in Ghettos, Konzentrations- und Vernichtungslager verschleppt wurden, wurden zuvor für mehrere Stunden oder sogar Tage an Sammelorten festgehalten, registriert und ihr Gepäck… Mehr Informationen

  • Sonntag, 21. Juli 2024
  • 16:00–17:30
  • Rundgang

denk.mal Hannoverscher Bahnhof, Lohseplatz, 20457 Hamburg

Warum hier? Geschichte und Gedenken in der HafenCity

Inmitten des Lohseparks befindet sich seit 2017 der Gedenkort denk.mal Hannoverscher Bahnhof. Er erinnert an die über 8.000 Menschen, die im Nationalsozialismus aus Hamburg und Norddeutschland von… Mehr Informationen

  • Mittwoch, 31. Juli 2024
  • 18:00–20:00
  • Führung

denk.mal Hannoverscher Bahnhof, Lohseplatz, 20457 Hamburg

denk.mal Hannoverscher Bahnhof – Erkundung eines historischen Ortes

Der Hannoversche Bahnhof fungierte im Nationalsozialismus als zentraler Ausgangspunkt für Deportationen von Jüdinnen und Juden, Sinti*ze und Rom*nja aus Hamburg und Norddeutschland. Der Rundgang… Mehr Informationen

  • Samstag, 3. August 2024
  • 14:00–15:30
  • Rundgang

Die Deportationen von Sinti*ze und Rom*nja aus Hamburg während des Nationalsozialismus

Die rassistische Verfolgung von Sinti*ze und Rom*nja führte im Nationalsozialismus zum Völkermord. Während das nationalsozialistische Regime 1939 zunächst noch ein Zwangslager in Hamburg plante,… Mehr Informationen

  • Sonntag, 11. August 2024
  • 16:00–17:30
  • Rundgang

denk.mal Hannoverscher Bahnhof, Lohseplatz, 20457 Hamburg

Warum hier? Geschichte und Gedenken in der HafenCity

Inmitten des Lohseparks befindet sich seit 2017 der Gedenkort denk.mal Hannoverscher Bahnhof. Er erinnert an die über 8.000 Menschen, die im Nationalsozialismus aus Hamburg und Norddeutschland von… Mehr Informationen

  • Mittwoch, 28. August 2024
  • 18:00–20:00
  • Führung

denk.mal Hannoverscher Bahnhof, Lohseplatz, 20457 Hamburg

denk.mal Hannoverscher Bahnhof – Erkundung eines historischen Ortes

Der Hannoversche Bahnhof fungierte im Nationalsozialismus als zentraler Ausgangspunkt für Deportationen von Jüdinnen und Juden, Sinti*ze und Rom*nja aus Hamburg und Norddeutschland. Der Rundgang… Mehr Informationen

  • Sonntag, 8. September 2024
  • 12:00–16:00
  • Rundgang

Geschichtsort Stadthaus, Stadthausbrücke 6, 20355 Hamburg

„Vom Stadthaus zum Hannoverschen Bahnhof“

Im Stadthaus am Neuen Wall/Stadthausbrücke befanden sich im Nationalsozialismus das Polizeipräsidium sowie die Leitstellen von Gestapo und Kriminalpolizei. Sie waren für die Verfolgung Tausender… Mehr Informationen

  • Mittwoch, 25. September 2024
  • 18:00–20:00
  • Führung

denk.mal Hannoverscher Bahnhof, Lohseplatz, 20457 Hamburg

denk.mal Hannoverscher Bahnhof – Erkundung eines historischen Ortes (Überblicksführung)

Der Hannoversche Bahnhof fungierte im Nationalsozialismus als zentraler Ausgangspunkt für Deportationen von Jüdinnen und Juden, Sinti*ze und Rom*nja aus Hamburg und Norddeutschland. Der Rundgang… Mehr Informationen